Medienmagazin vom 08.09.2012

Gesamt-PodCast

Download (verlinkte Audio-Quelle: rbb, radioeins)

Phantasien im Internet +++ Bettina Wulff: Klage gegen Jauch und Google +++ Boom des Digitalen – Welche Vision von der digitalen Zukunft hat die Kunst? +++ Deutsche Radiopreise vergeben +++ Bonus: Preisverleihung DetektorFM und Interview

INTRO: Phantasien im Internet

Ulrich Deppendorf: „Können Sie jetzt glaubwürdig z. B. die Pressefreiheit in anderen Ländern, z. B. auch in Ungarn verteidigen?“

Christian Wulff: „Ich hab‘ das ja gerade getan. Auch bei dieser Reise in der arabischen Welt. Und habe dort vor Studenten und Studentinnen gesagt, das ist schmerzhaft. Das ist für die Betroffenen schmerzhaft. Das kann für die Familien sehr schmerzhaft sein. Das ist eben auch dann der Preis der Popularität, der Bekanntheit der Öffentlichkeit, dass man Dinge offenbaren muss, wo viele andere sagen, das würde ich doch niemals offenbaren. Ich möchte doch niemals, dass das über meine Stiefschwestern, Kinder, Verwandten Geschichten in der Zeitung stehen. Wir müssen auch aufpassen, dass überhaupt noch Menschen bereit sind, sich dieser Sache auch im Internet, wenn Sie da sehen, was da über meine Frau alles verbreitet wird an Phantasien, dann kann ich nur sagen, da müssen wir doch auch sehen, dass die Menschen noch bereit sind, sich der Öffentlichkeit zu stellen, in die Öffentlichkeit zu gehen. Insofern ist es das ein schwieriges Feld.“

O-Töne:
* Bundespräsident Christian Wulff, ARD/ZDF, 04.01.2012
* Ulrich Deppendorf, ARD-Hauptstadtstudio-Leiter, radioeins-Medienmagazin, 07.01.2012


Download (verlinkte Audio-Quelle: rbb, radioeins)

1. Bettina Wulff: Klage gegen Jauch und Google

“Fehler ist kein Begriff, der die Ungeheuerlichkeit richtig umreißt.”

O-Ton:
* Günther Jauch, Moderator
* Nikolaus Blome, stellv. BILD-Chefredakteur
Quelle: ARD, 18.12.2012

Telefoninterview mit Hans Leyendecker, Süddeutsche Zeitung, der mit Ralf Wiegand den Ursprung der Verleumdungen gegen die Gattin des Bundespräsidenten a. D. Wulff recherchierte


Download (verlinkte Audio-Quelle: rbb, radioeins)

2. Boom des Digitalen – Welche Vision von der digitalen Zukunft hat die Kunst?

“Wir wollen nicht vereinsamen.”

Die Digitalisierung ist im Alltag angekommen. Fast 80 Prozent aller deutschen Haushalte schauen inzwischen digital fern – Tendenz steigend. So ein Ergebnis des Digitalisierungsberichts der Landesmedienanstalten, der in dieser Woche auf der IFA vorgestellt wurde. Doch was Medienwächter und Technikbranche freut, ist für manch einen ein Horrorszenario: die totale digitale Vernetzung der Welt. Wird es dazu kommen und wie könnte das aussehen? Von keinen Geringeren als Bestsellerautor Frank Schätzing und Regisseur Tom Tykwer hat man sich auf dem Medienkongress der IFA (medienwoche@ifa) dazu Antworten erhofft. Denn: Gerade Zukunftsszenarien aus Filmen und Büchern nehmen oft die Wirklichkeit vorweg.

Studiogespräch mit O-Tönen von:
* Hans Hege, Direktor der Medienanstalt Berlin-Brandenburg
* Frank Schätzing, Bestsellerautor
* Tom Tykwer, Regisseur
Autorin: Vera Linß


Download (verlinkte Audio-Quelle: rbb, radioeins)

3. Deutsche Radiopreise vergeben


„Und all diese Sachen – irgendwie gab’s das beim Deutschen Radiopreis in diesem Jahr nicht.“

Für den Deutschen Radiopreis, der am 06.09.2012 in Hamburg verliehen wurde, haben 120 Radiosender ihre 252 besten Produktionen und Protagonisten ins Rennen geschickt.

Bericht mit O-Tönen von:
* diversen Preisverleihungsfanfaren
* Barbara Schöneberger, Moderatorin der Preisverleihung
* Sebastian Pertsch, radioszene.de
* Peter Urban, ESC-Kommentator und geladener Gast
* Johannes B. Kerner, Moderator und Laudator
* Frank Elstner, Moderator und Laudator
* Marcus Engert und Christian Bollert, Preisträger detektor.fm

Autor: Daniel Fiene (Foto 2 mit Barbara Schöneberger)


Download (verlinkte Audio-Quelle: rbb, radioeins)

Bonus:

„Und was ganz wichtig ist an dieser Stelle, ist auch nochmal der Agentur frischr zu danken aus Erfurt, die wirklich im Frühjahr dieses Jahres zu uns gekommen ist und gesagt hat, Leute ihr macht ein cooles Onlineradio, ihr macht Super-Programm und wir haben eine Idee, wie wir es um noch eine Stufe erweitern können.“

* Radiopreis-Verleihung an das Online-Radio detektor.fm mit Barbara Schöneberger, Robbie Williams, Marcus Engert, Christian Bollert
* Interview Marcus Engert, Christian Bollert; Interviewer Daniel Fiene


Download (verlinkte Audio-Quelle: rbb, radioeins)

Vgl.:
* Süddeutsche Zeitung, 30.08.2012
* „Inside detektor.fm“, YouTube-Kanal vom Medienmagazin, 03.12.2010

(Abbildung/Screenshots/Fotos: radioeins, DasErste [2], Jörg Wagner, Daniel Fiene [M], NDR [2])


Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.