Lauschangriff – und nun? Bücher wollen helfen.

ueberwachtes_netz_verschlusselt!_600

Seit Edward Snowden damit begonnen hat, scheibchenweise Interna der westlichen Geheimdienste zu enthüllen, wissen wir: Die Überwachungsmaschinerie scannt und speichert unser Leben. Doch was lernen wir daraus? Gleich zwei neue Publikationen liefern Antworten: „Überwachtes Netz“ von Netzaktivisten um den Berliner Markus Beckedahl die Theorie und „Verschlüsselt!“ von Tobias Gillen, einem Nachwuchsjournalist, das ganz Praktische. Studiogespräch mit Daniel Bouhs, der beide Publikationen gelesen hat.

Daniel Bouhs
Daniel Bouhs


Download (verlinkte Audio-Quelle: rbb, radioeins)

Was: Studiogespräch mit O-Tönen
Wer:
* Daniel Bouhs, Medienjournalist, Autor
* Markus Beckedahl, Netzaktivist und Herausgeber „Überwachtes Netz“
* Kai Biermann, Zeit Online, Autor „Überwachtes Netz“
* Tobias Gillen, freier Journalist, Autor „Verschlüsselt!“
* Jan Schallaböck, Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein
Wo: Medienstadt Potsdam-Babelsberg, Sendestudio radioeins
Wann: veröffentlicht im rbb-Medienmagazin am 16.11.2013 auf radioeins und in gekürzter Fassung am 17.11.2013 im Inforadio

(Foto: © Jörg Wagner)


Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.