Mit “Fact Fox” gegen “Fake News”: ARD und ZDF rüsten bei Online-Recherche auf

Daniel Bouhs im radioeins-Sendestudio | Foto: © Jörg Wagner
Daniel Bouhs im radioeins-Sendestudio | Foto: © Jörg Wagner


Nach einer aktuellen repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov sind 44 Prozent der Befragten in Deutschland „voll und ganz der Meinung“ durch Fake News könnten Wahlen beeinflusst werden. 40 Prozent neigen „eher“ dieser Meinung zu und 9 Prozent „eher nicht“. 2 Prozent „ganz und gar nicht“. Doch was tun? Daniel Bouhs war bei einer neugegründeten Recherche-Gruppe “BR Verifikation” beim Bayerischen Rundfunk.

Wer:
* Daniel Bouhs, Medienjournalist
O-Töne:
* Dr. Peter Frey, Chefredakteur ZDF
* Stefan Primbs, Projektteam “BR Verifikation”
* Gudrun Riedl, Redaktionsleitung “BR24” und Entwicklerin “Fact Fox”
Was: Studiogespräch über Faktenkontrolle
Wo: Medienstadt Potsdam-Babelsberg, Senderegie radioeins
Wann: veröffentlicht im radioeins-Medienmagazin (rbb) vom 11.03.2017, 18:10 Uhr,
und in einer gekürzten Fassung im rbb-Inforadio am 12.03.2017, 10:44 und 15:24 Uhr








Print Friendly

2 thoughts on “Mit “Fact Fox” gegen “Fake News”: ARD und ZDF rüsten bei Online-Recherche auf

  1. Ich kann die Studiotemperatur nicht mehr rekonstruieren. Es kann also fehlende innere Hitze, zu starke äußere Kühle oder auch nur Faulheit sein, sich für 10 Minuten aus- und anzuziehen. Ich empfehle den direkten Kontakt zum Anorakträger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.