PTKO: Produktion 4.0 – Vortrag

Prof. Dr. Key Pousttchi | Foto: © Jörg Wagner
Prof. Dr. Key Pousttchi | Foto: © Jörg Wagner


Aus der Veranstaltungsbeschreibung:

Der Veranstaltungstitel greift ganz bewusst den Begriff „Industrie 4.0“ auf, mit dem deren Verfechter nicht weniger als den Beginn einer „vierten industriellen Revolution“ signalisieren wollen. Über alle Industriebranchen hinweg gehe es dabei um grundlegende, globale Veränderungsprozesse industrieller Organisationsgestaltung. Kennzeichnend hierfür sei die zunehmende Verschmelzung von IT- und Produktionstechnologien.

Die Frage ist deshalb naheliegend, ob und welche Anknüpfungspunkte, womöglich Entwicklungsparallelen es zwischen „Industrie 4.0“ und der Medienindustrie gibt, ob im o. g. Sinne heute auch für unsere Branche von „Produktion 4.0“ gesprochen werden kann, denn auch bei der Medienproduktion geht es u. a. zunehmend um den Einsatz intelligenter „smarter“ Produktionssysteme, um Automatisierung und Selbststeuerung, um die Verkürzung von Produktionszeiten, um die Steuerung von Markt- und Mediennutzungsverhalten.


Download

Wer: Prof. Dr. Key Pousttchi, Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Digitalisierung der Universität Potsdam
Was: Vortrag während des Presseforums IFA 2017 der PTKO
Wann: rec.: 01.09.2017, 14:55 Uhr
Wo: Berlin, IFA, Messegelände

Vgl.:
* PTKO-Presseforum
* Keynote, Patricia Schlesinger
* Die SWR-Video-App: Mobile Reporting
* Diskussion


Prof. Dr. Key Pousttchi | Foto: © Jörg Wagner
Prof. Dr. Key Pousttchi | Foto: © Jörg Wagner


Wer: Prof. Dr. Key Pousttchi, Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Digitalisierung der Universität Potsdam
Was: Interview nach dem Presseforum IFA 2017 der PTKO
Wann: rec.: 01.09.2017, 16:15 Uhr; veröffentlicht im radioeins-Medienmagazin (rbb), 02.09.2017, 18:33 Uhr
Wo: Berlin, IFA, Messegelände








Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.