Medienmagazin vom 18.11.2017

Gesamt-PodCast:


Download (verlinkte Audio-Quelle bis zum 18.11.2018: rbb, radioeins)

[00:00] INTRO: Christian Mihr: Reporter-ohne-Grenzen-Umfragen 2017 beginnen | [02:14] #G20 Collage | [05:24] Studiogespräch über #G20 mit dem Freien Fotojournalisten Björn Kietzmann und Arnd Henze, ARD-TV | [20:24] Kai Biermann, ZEIT online | [23:32] ARD-Volontäre #vololab | [32:04] Günter Wallraff, RTL | [36:19] Julian Reichelt, BILD | [42:55] Klaus Hillenbrand, taz | [45:18] Bonus: Ulf Poschardt, Die Welt | [47:37] Bonus: Der Lange Atem 2017

#EUPressefreiheitsCheck Teil 6: Deutschland

INTRO: Pressefreiheit in Deutschland
O-Ton: Christian Mihr, Reporter ohne Grenzen (ROG) Deutschland

Die Menschenrechtsorganisation Reporter ohne Grenzen fragt wieder weltweit den Zustand der Pressefreiheit ab. Nachdem wir im Sommer fünf EU-Länder am Ende des ROG-Rankings vorgestellt hatten, fragen wir diesmal:

Wie steht es um die Pressefreiheit in Deutschland?

live im Studio
ARD-Journalist Arnd Henze und der freie Fotograf Björn Kietzmann, die über Behinderungen während der #G20-Berichterstattung und die schleppende Aufklärung berichteten

Zu Wort kamen auch als aufgezeichnete Statements:
• Kai Biermann, Zeit Online
• Günter Wallraff, Investigativjournalist
• Julian Reichelt, Vorsitzender der BILD-Chefredaktion
• Klaus Hillenbrand, taz

Per Leitung aus Hamburg zugeschaltet:
Daniel Bouhs, Medienjournalist (honorarpflichtig)
Einspiele: zwei Teilnehmer des Volo-Treffens beim NDR, 18.11.2017

PodCast-Bonus:
• Ulf Poschardt, Chefredakteur “Die Welt”
• Preisverleihung “Der lange Atem” 2017, AdK Berlin, 14.11.2017


Björn Kietzmann - Arnd Henze im radioeins-Sendestudio | Foto: © Jörg Wagner
Björn Kietzmann – Arnd Henze im radioeins-Sendestudio | Foto: © Jörg Wagner








Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.