Medienmagazin vom 04.01.2020

Gesamt-PodCast:

Download (verlinkte Audio-Quelle bis zum 04.01.2021: rbb, radioeins)
* via radioeins.de
* via ARD-Audiothek
* via ALEXA: „Alexa, spiele Medienmagazin!“
* via Google Home: „Ok, Google, spiele radioeins Medienmagazin!“

[00:00] INTRO: Achtung, Achtung! | [00:38] 100 Jahre Rundfunk aus Königs Wusterhausen – Livesendung vom Funkerberg | [53:05] Bonus: Auswertung der Sendung | [1:54:01] Bonus: Ausschnitt der Livesendung über Mittelwelle 810 KHz

Vgl.:
* http://www.funkerberg.de/
* https://100jahrerundfunk.de/

„Vom Mund zum Ohr auf dem Strahle der elektrischen Kraft!“
100 Jahre Deutscher Rundfunk – Live aus Königs Wusterhausen

Der damalige Reichs-Rundfunk-Kommissar und Staatssekretär im Reichspostministerium, Hans Bredow beauftragte im Januar 1920 die Hauptfunkstelle der Reichspost in Königs Wusterhausen Übertragungsversuche mit Sprache und Musik auszuführen. Er prägte auch den Begriff „Rundfunk“. Mit diesen ersten Versuchssendungen vom Funkerberg in Königs Wusterhausen hat sich der kleine Vorort von Berlin in die Annalen der Rundfunkgeschichte geschrieben. Gewürdigt wurde dies 2016 auch als „IEEE Meilenstein“.

Das Medienmagazin sendete live aus dem heutigen Funkerberg Museum. Gemeinsam mit dem dortigen Vorsitzenden des Fördervereins „Sender Königs Wusterhausen“ e.V, Rainer Suckow und Nikolaus Löwe, rbb-Toningenieur wurden vom Kohle-Mikrofon bis zum Sendemast die verschiedenen Stationen der Rundfunkübertragung und die Pionierleistungen jener Anfangsjahre plastisch erklärt. Parallel wurde das Medienmagazin auch auf Mittelwelle 810 KHz aus Königs Wusterhausen ausgestrahlt, um das Feeling der damaligen Zeit zu rekonstruieren.

Dazu gab es alte Schellack-Musik zum Thema Radio.

18:17 Uhr Absprache während der Livesendung im Funkerberg-Senderhaus 1 in der Kulisse vom alten Sender Köpenick/Uhlenhorst mit Uhr auf Sommerzeit | Foto: © Jörg Wagner

Mast Nummer 17 auf dem Funkerberg in Königs Wusterhausen | Foto: © Jörg Wagner

Rainer Suckow vor einem Modell der historischen Funkerberg-Sender-Anlage | Foto: © Jörg Wagner

Funkerberg-Senderhaus 1 während der Livesendung | Foto: © JMarco Frenzel

Schöner Rücken kann auch entzücken | Foto: © Marco Frenzel

Rainer Suckow beim Vorführen des Mittelwellensignals | Foto: © Marco Frenzel

Nikolaus Löwe an drei historischen Mikrofonen | Foto: © Marco Frenzel

„Reiszmikrofon“ – Mix & Genest Kohlekörnermikrofon – RCA 74B Junior Velocity Mikrofon | Foto: © Marco Frenzel

Nikolaus Löwe – Jörg Wagner – Rainer Suckow nach der Sendung mit den drei historischen Mikrofonen | Foto: © Marco Frenzel


Matthias Maetsch – Nikolaus Löwe – Jörg Wagner – Rainer Suckow bei der Nachbesprechung | Foto: © Thomas Klabunde








Print Friendly, PDF & Email