Medienmagazin vom 19.01.2013

Gesamt-PodCast

Download (verlinkte Audio-Quelle: rbb, radioeins)

00:00 INTRO: Spacenight | 03:17 Vorbemerkung: Rundfunkbeitrag | 06:18 7-Tage-Regel, Lizenzprobleme & Co. | 15:14 Wetten-dass-Schleichwerbung – altes aufgekocht? Interview Thomas Bellut | 24:11 Uni-Studie „Die Talk-Republik“ | 34:08 Anne Will | 42:36 PodCast-Bounus: Schleichwerbung #r1MM 06.12.2003 | 51:19 #r1MM 20.03.2004 | 55:32 #r1MM 08.10.2005 | 01:10:49 #r1MM 31.10.2009


INTRO: Space Night wegen eines neuen GEMA-Tarifs abgesetzt

O-Ton: Soundtrack BR Space Night EarthViews 4


Download (verlinkte Audio-Quelle: rbb, radioeins)

Vgl.:
* Space Night auf BR-Alpha, The Research Institute, 17.01.2013
* Netaudio Space Night!?, Blog METAWELLE, 18.01.2013 incl. Updates
* GEMA Lost in Space, heise.de, 23.01.2013
* Alarm im Weltall, freitag.de, 23.01.2013
* BR hat mit der Gema geredet, kress.de, 23.01.2013
* GEMA-Pressemitteilung, 23.01.2013


1. Sieben-Tage-Regel, Lizenzprobleme & Co.

Bereits in der Nacht zum Sonntag, noch vor dem Ablauf der 7-Tages-Frist verschwindet „Günther Jauch“ aus der ARD-Mediathek. (Screenshot 20.01.2013/03:52 Uhr)

„Es mangelt sicher nicht am Willen der Sender.“

Warum ARD/ZDF ihre Angebote auch mit dem Rundfunkbeitrag nicht lückenlos ins Netz stellen
Studiogespräch mit O-Tönen:
* Thomas Bellut, ZDF-Intendant
* Tobias Schmid, RTL Medienpolitik, VPRT-Vorsitzender
* Mathias Schindler, Projektmanager, Wikimedia Deutschland
* Tabea Rößner, MdB Bündnis 90/Die Grünen, medienpol. Sprecherin BT-Fraktion
Autor: Daniel Bouhs, freier Medienjournalist (Foto)

Vorbemerkung:

Download (verlinkte Audio-Quelle: rbb, radioeins)


Download (verlinkte Audio-Quelle: rbb, radioeins)

Vgl.:
* „Günther Jauch setzt die 6-Tage-Regel durch“ – Daniel Bouhs, Blog, 22.01.2013
* „Nichts fliegt mehr raus“ – Daniel Bouhs, Berliner Zeitung, 23.01.2013


2. Wetten-dass-Schleichwerbung und der Rundfunkbeitrag

„Ein einseitiger Ausstieg des ZDF wäre sehr teuer gewesen.“

Der Spiegel machte im Heft 3/2013 eine in großen Teilen bekannte Form der Produktplatzierung bei „Wetten, dass ..?“ zum Titel. Was ist davon berechtigte Kritik?
Interview mit Dr. Thomas Bellut, ZDF-Intendant (Transkript)


Download (verlinkte Audio-Quelle: rbb, radioeins)


3. Neue Studie: „Die Talk-Republik“ – Köpfe, Konzepte, Kritiker“

„Es wird immer weniger Wert auf Informationsvermittlung gelegt.“

Eine aktuelle Studie „Die Talk-Republik“ – Köpfe, Konzepte, Kritiker“ der Universität Koblenz-Landau, in der Studierende im Seminar mit Prof. Thomas Leif 22 Talk-Shows unter dem Aspekt der „Politikvermittlung“ untersucht haben, kommt zum Ergebnis: zu viel Gleichförmigkeit bei Köpfen und Konzepten, zu wenig Tiefe bei der Präsentation der Argumente, zu viel Meinungsabfrage und zu wenig echter Gedankenaustausch kurz: zu viel Show und zu wenig Substanz

Skype-Interview mit Thomas Dechant (Foto), Student der Sozialwissenschaften, Uni Koblenz-Landau, Mitautor der Studie


Download (verlinkte Audio-Quelle: rbb, radioeins)


„Ist das ein wissenschaftlicher Anspruch?“

Telefoninterview mit Anne Will, Talkshow-Moderatorin „Anne Will


Download (verlinkte Audio-Quelle: rbb, radioeins)

Vgl.:
* Markt und Medien, Deutschlandfunk vom 12.01.2013
Andreas Stopp im Interview mit Sven Wenzel, Student, Uni Koblenz-Landau, Mitautor der Studie


(verlinkte Audio-Quelle: DLF, Deutschlandradio Köln)


(Abb.: radioeins; Fotos: © Jörg Wagner [4]; Screenshot: Bayerischer Rundfunk, ARD; Montage: Skype, Thomas Dechant, Uni Koblenz-Landau)







Print Friendly

One thought on “Medienmagazin vom 19.01.2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.