#EUPressefreiheitsCheck – ROG-Resümee

Christian Mihr | Foto: © Jörg Wagner
Christian Mihr | Foto: © Jörg Wagner

Nach dem Abschluss des gemeinsamen Projekts von rbb und NDR am 23.08.2017 im TV-Medienmagazin ZAPP, stellte sich Reporter ohne Grenzen den offenen Fragen. Wie konnte sich Italien um 25 Plätze verbessern, obwohl sich im Land selbst die Bedingungen sogar verschlechtert haben? Warum ist Ungarn nicht das Schlusslicht der EU mit einem massiven Einfluss der Regierung auf das Mediensystem? Wie fließen die Behinderungen von Journalisten beim G20-Gipfel in die künftige Wertung ein?


Download

Wer: Christian Mihr, Geschäftsführer „Reporter ohne Grenzen“ Deutschland
Was: Interview zum Abschluss der Reise #EUPressefreiheitscheck
Wann: rec. 25.08.2017, 11:40 Uhr; veröffentlicht am 26.08.2017, 18:08 Uhr im radioeins-Medienmagazin (rbb) und in einer gekürzten Fassung im Inforadio, 27.08.2017 10:44/15:24 Uhr
Wo: Berlin








Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.