Hildebrandt, Dieter

20130330_hildebrandt_dieter_600

23.05.1927 – 20.11.2013

„Ich bin neugierig, wie es mit dem neuen Medium ist.“

Als ich Dieter Hildebrandt im März 2013 zum letzten Mal sah, war ich wirklich überrascht, wie energetisch er im Alter von 85 Jahren auf mich wirkte. Die Überraschung schlug in Freude um, weil ich merkte, dass er sich auch den Herausforderungen des Internets stellte und die Chancen dieses Verbreitungswegs sah. Seit meiner frühsten Kindheit („Münchner Lach- und Schießgesellschaft“; „Doktor Murkes gesammeltes Schweigen“) war ich beeindruckt von seiner pointierten politischen Klarheit. Später begriff ich, dass es vor allem die Haltung ist, der feste Charakter, der mich am meisten faszinierte. Seinen Auftritt zusammen mit Werner Schneyder zu DDR-Zeiten 1985 in Leipzig empfand ich als sensationell. Offen sein und dennoch nicht zu Kreuze kriechen, diese Balance imponierte mir. Auch im Streit mit den Fernsehleuten von ARD und ZDF. Hildebrandt war der Gegenwind, der nötig ist in einer Demokratie.


Download (verlinkte Audio-Quelle: rbb, radioeins)

Wer: Dieter Hildebrandt, Kabarettist
Was: Interview zum neuen Wirkungsfeld stoersender.tv
Wann: 05.03.2013, gesendet in der Audiofassung am 30.03.2013 im radioeins-Medienmagazin
Wo: Berlin, Akademie der Künste, Hanseatenweg

Vgl.:
* stoersender.tv

Dieter Hildebrandt als Crowdfondsmanager

* Dieter Hildebrandt – Statement zur Abschaltung von DT64

(Dank an Kai Ludwig für dieses Tondokument.)


(Video 1/2 + Foto: © Jörg Wagner)







Print Friendly

One thought on “Hildebrandt, Dieter

  1. Dieter Hildebrandt war herzerfrischend kritisch, spitzzüngig und doch nicht verletzend. So was muss man erst mal hinkriegen! Die politische Satiresendung „Scheibenwischer“ , die er maßgebend geprägt hat, dürfte zu Recht als Meilenstein der deutschen Fernsehgeschichte in Ost und West gelten. Ich übermittle seiner Familie, seinen Freunden, seinen Kollegen und Bekannten und nicht zuletzt seinen Fans mein aufrichtiges Beileid. Aller Trauer zum Trotz können wir von ihm lernen: Verliere nie deinen Lebensmut! In diesem Sinn: Danke, Dieter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.