Das “Sag’s-mir-ins-Gesicht”-Experiment der tagesschau

Anna-Mareike Krause | Screenshot: Bayerischer Rundfunk
Anna-Mareike Krause | Screenshot: Bayerischer Rundfunk


Wie wird man Herr der Hasskommentare? Wie erzeugt man konstruktive Kritik und animiert zu einem zivilen Umgang? Die tagesschau testete in dieser Woche (28.-30.05.2017) ein ungewöhnliches Format und rief dazu auf, Kritik per Skype direkt in die Gesichter von Macherinnen und Machern zu sagen.

Was: Skype-Interview zur Aktion: „Sag’s mir ins Gesicht“
Wer: Anna-Mareike Krause, social-media-Koordinatorin der tagesschau
Wann: rec.: 02.06.2017, 12:30 Uhr; veröffentlicht im Medienmagazin auf radioeins (rbb) am 03.06.2017, 18:21 Uhr und eingekürzt im rbb-Inforadio am 04.06.2017, 10:44 und 15:24 Uhr

Anja Reschke | Foto: © Jörg Wagner
Anja Reschke | Foto: © Jörg Wagner

„Wir sind jetzt keine totalen Vollidioten und belügen nicht absichtlich Leute …“

Was: Interview zur Aktion: „Sag’s mir ins Gesicht“
Wer: Anja Reschke, Moderatorin, Leiterin Abteilung Innenpolitik, NDR
Wo: Berlin, Welt-Saal, Bundesaußenministerium
Wann: rec.: 01.06.2017, 18:41 Uhr; veröffentlicht im Medienmagazin auf radioeins (rbb) am 03.06.2017, 18:17 Uhr und eingekürzt im rbb-Inforadio am 04.06.2017, 10:44 und 15:24 Uhr

Vgl.:
„Sag’s mir ins Gesicht“ | tagesschau


* Anja Reschke (ARD) zu mir: „Ich lüge natürlich nicht.“ Doch! Entlarvt! | Oliver Janich

* Mein Anruf bei SAG’S MIR INS GESICHT | Massengeschmack-TV







Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.