Verleihung „Verschlossene Auster“ 2012


„Als mahnendes Symbol für mangelnde Offenheit und Behinderung der Pressefreiheit“ vergibt die Journalistenvereinigung netzwerk recherche seit 2002 den Negativpreis die „Verschlossene Auster“. 2011 erhielten ihn vier Energiekonzerne, die auch Kernkraftwerke betreiben.

2012 geht der Preis an die FIFA. Die Vorwürfe im Medienmagazin V.i.S.d.P. vom 01.06.2012 hätten sicher ausgereicht, diesmal das netzwerk recherche selbst auszuzeichnen. Doch stimmen die Vorwürfe?


„Die sind Blödsinn.“

Was: Telefoninterview zur Jahreskonferenz netzwerk recherche und Verschlossenen Auster
Wo: Hamburg
Wann: 02.06.2012
Wer: Oliver Schröm, Vorsitzender netzwerk recherche


Download (verlinkte Audio-Quelle: rbb; radioeins)


„Das ist skandalös!“

Was: Telefoninterview zur Verschlossenen Auster
Wo: Hamburg
Wann: 02.06.2012
Wer: Roland Rino Büchel, Ex-FIFA Marketing, Schweizer Nationalrat


Download (verlinkte Audio-Quelle: rbb; radioeins)

(Fotos: © Jörg Wagner; Oliver Schröm, nr [M]; Raphael Hünerfauth – huenerfauth.ch)

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.