Neu: Bundesmedienball – alternativer Bundespresseball oder nur Plagiat?

 

Lutz Meyer - Claudia Bender
Lutz Meyer – Claudia Bender


Download (verlinkte Audio-Quelle: rbb, radioeins) Gesamt-PodCast

Am 21.11.2014 findet zum ersten Mal eine Gegenveranstaltung zum Bundespresseball statt, die bereits im Namen dies auch erkennen lässt.

„Der Bundesmedienball ist eine Alternative für alle, die etwas mit Medien machen oder darin vorkommen und denen knapp 500 € für eine Karte zu viel sind.“

Billiger Sekt statt Champagner? Tombola-Gewinne für journalistische Projekte statt für die eigene Tasche? Feiern Journalisten jetzt einfach nur doppelt?

Wer:
* Claudia Bender, TV-Produzentin und Medientrainerin in Berlin, u. a. sechs Jahre Chefin vom Dienst der ARD-Talkshow »Sabine Christiansen«
* Lutz Meyer, seit 2011 Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Kommunikationsagentur Blumberry und Partner
Was: Studiogespräch, radioeins-Medienmagazin (rbb)
Wo: radioeins-Senderegie, Medienstadt, Potsdam-Babelsberg
Wann: 15.11.2014, ca. 18:24 Uhr


Zwei Bundesmedienball-Karten zu gewinnen!

In welchem Jahr fand der erste Bundespresseball statt?

Frist abgelaufen. Der Einsendeschluss war: 19.11.2014/ 24:00 Uhr. Die Gewinner werden benachrichtigt.


(Foto: © Jörg Wagner)


Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .