LobbyPlag: Deutschland mit doppeltem Spiel

Richard Gutjahr
Richard Gutjahr

Der Journalist Richard Gutjahr gehört seit 2013 zur Initiative LobbyPlag, die Software basiert Dokumente untersucht, um dem Verdacht nachzugehen, dass Gesetze nicht durch freie, dem Wähler und dem eigenen Gewissen verpflichtete Abgeordnete entstehen, sondern von Lobbyisten massiv beeinflusst werden. So stark, dass die Gesetze wie Copy-and-paste-Papiere aussehen, mit wörtlichen Textabschnitten entnommen aus diversen Lobby-Papieren. In dieser Woche wurden neue Recherche-Ergebnisse zur in Vorbereitung stehenden EU-Datenschutzverordnung veröffentlicht.


Download (verlinkte Audio-Quelle: rbb, radioeins)

„Meine Kinnlade fiel immer tiefer in Richtung Boden, als ich gelesen hab‘, was Deutschland wirklich treibt in Brüssel.“

Wer: Richard Gutjahr, Journalist
Was: Skypeinterview zu LobbyPlag und SXSW
Wann: rec.: 14.03.2015, 13:30 Uhr; veröffentlicht im radioeins-Medienmagazin (rbb) 14.03.2015, 18:50 Uhr und in einer gekürzten Fassung im rbb Inforadio, 15.03.2015, 10:44, 15:24 Uhr

Vgl.:
* Details im Blog von Richard Gutjahr

(Foto: © Jörg Wagner)

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.