Das türkische Verständnis von Pressefreiheit

„Wir haben viele Anzeigenkunden verloren.“

Oktay Yaman in der Berliner "Zaman"-Redaktion
Oktay Yaman in der Berliner „Zaman“-Redaktion

Einen Vorwurf kann man Jan Böhmermann nicht ersparen, er hat mit seinem Schmähgedicht sehr stark Aufmerksamkeit auf sich gezogen und vom Wesentlichen abgelenkt: der Pressefreiheit in der Türkei. Ein Beispiel. Die auflagenstärkste türkische Tageszeitung „Zaman“ ist seit Anfang März unter Treuhand des türkischen Staates und kann nicht mehr unabhängig berichten. Was bedeutet das für den deutschen Ableger?


Download

Wer: Dr. Oktay Yaman, Berlin- und Parlamentskorrespondent der Zeitung „Zaman“
Was: Interview zur Arbeit von Zaman in Deutschland nach der gewaltsamen Übernahme staatlicher Kontrolle über die türkische Tageszeitung Zaman in Istanbul
Wann: 09.04.2016, 18:24 Uhr im radioeins-Medienmagazin und in einer gekürzten Fassung im rbb Inforadio vom 10.04.2016, 10:44/15:24 Uhr

Vgl.:
* tagesschau, 04.03.2016

(Foto: Jörg Wagner)


Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.