Medienmagazin vom 28.04.2018

Gesamt-PodCast:


Download (verlinkte Audio-Quelle bis zum 28.04.2019: rbb, radioeins)

[00:00] INTRO: Glückwunsch VPRT | [01:49] 15 Jahr rbb – Patricia Schlesinger | [06:19] Glückwunsch Deutschlandradio | [06:47] 15 Jahre rbb – Jan Schulte-Kellinghaus | [19:22] Glückwunsch ZDF | [19:53] Vereinigung der Medien-Ombudsleute gegründet | [29:26] Glückwunsch mdr | [29:41] Uplink Network zu UKW | [39:32] Bonus: „Die Zukunft von UKW – Lufthoheit am Sendemast“ – MTM2018 | [1:43:36] Bonus: Im Interview: Jeff Bezos (Fragen: Mathias Döpfner)


INTRO: 15 Jahre rbb
O-Ton: Hans Demmel, Geschäftsführer n-tv und VPRT-Präsident

1. 15 Jahre rbb (1)
Historische O-Töne +
Interview mit Patricia Schlesinger, rbb-Intendantin

2. 15 Jahre rbb (2)
Interview mit Dr. Jan Schulte-Kellinghaus, rbb-Programmdirektor

Dazu Gratulanten im O-Ton:
* Dr. Thomas Bellut, ZDF-Intendant
* Dr. Heinz Fischer-Heidlberger, KEF-Vorsitzender
* Stefan Raue, Deutschlandradio-Intendant

3. Raus aus der Filterblase – Ombudsleute der Zeitungen organisieren sich in eigenem Verein
Durch die Digitalisierung wie nie zuvor vom Publikum mit kritischen Augen betrachtet. Für die Medien kann das zur Existenzfrage werden: Ihre Zukunft hängt davon ab, wie ihre Produkte von den Lesern und Zuschauern akzeptiert werden. Mehr Akzeptanz verschaffen kann auch die direkte Kommunikation. Bei den Zeitungen übernehmen diese Aufgabe so genannte Ombudsleute, Leserredakteure oder auch Leser-Anwälte genannt. Bislang übt in Deutschland nur ein gutes Dutzend Menschen diesen Job aus, doch ihre Stimme soll lauter werden. Am Freitag haben sie einen eigenen Verein gegründet.
Studiogespräch mit O-Tönen von
* Ernst Elitz, BILD-Ombudsmann
* Paul-Josef Raue, ehemaliger Chefredakteur der „Thüringer Allgemeinen“
* Prof. Alexander Filipovic, Netzwerk Medienethik
* Patricia Schlesinger, rbb-Intendantin
Autorin: Vera Linß (live, honorarpflichtig)

4. Das Ringen um UKW
Zu Ostern drohte der Sendernetzbetreiber MEDIA BROADCAST mit einer UKW-Abschaltung, wenn sich die Käufer ihrer Antennen und Sender nicht über die Preisgestaltung einigen würden. Bis zum 30.06.2018 soll es gelingen, alle an der UKW-Abstrahlung beteiligten Parteien zu einer Einigung zu bekommen. Bei den Medientagen Mitteldeutschland (25./26.04.2018) wurde über die Ursache der Krise heftig gestritten.
Interview mit Michael Radomski, Gründer und Geschäftsführer, uplink (Sendernetzbetreiber auch für den rbb)

PosCast-Bonus:
Was: Podiumsdiskussion „Die Zukunft von UKW – Lufthoheit am Sendemast“
während der Medientage Mitteldeutschland 2018
Wer: (v.l.n.r.)
* Martin Deitenbeck, Geschäftsführer, Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neuen Medien (SLM)
* Dr. Ulrich Liebenow, Betriebsdirektor, Mitteldeutscher Rundfunk (mdr)
* Peter Zimmermann, Geschäftsführer, DIVICON MEDIA HOLDING GmbH
* Wolfgang Kniese, Chief Financial Officer (CFO), Geschäftsführer, MEDIA BROADCAST
* Michael Radomski, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter, UPLINK Network GmbH
* Helmut Hartung, Herausgeber des Medienfachdienstes promedia (Moderation)
Wann: rec.: 26.04.2018, 17:30 Uhr
Wo: Leipzig, Media City, Studio 5

* Im Interview: Jeff Bezos (Fragen: Mathias Döpfner)
Axel Springer Award 2018 – „An Evening for Jeff Bezos“
rec.: 24.04.2018, Springer-Hochhaus, Berlin








Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.