Digitale Gesellschaft e. V.: We share for you!

Zweieinhalb Monate war es relativ still um den Verein Digitale Gesellschaft e. V., der sich zur re:publica 11 gegründet hatte. Wie am 07.07.2011 bei einem Hintergrundgespräch mit Pressevertretern zu hören war, ging viel Energie drauf, Kritik, Bedenken, Vorwürfe, Beschimpfungen zu sortieren und den skeptischen Teil der individualisierten Netzgemeinde von den ehrenwerten Zielen einer Interessenvertretung zu überzeugen. Was haben sich die (Achtung Kurzsprech!) DigiGes-Leute für die nächsten sechs Monate vorgenommen?
Markus Beckedahl vom Vorstand:

Eine Sofortmaßnahme, nicht nur, um zu zeigen, dass es den Verein noch gibt, ist die Aktion: We share for you. Details zum ersten Dokument „Vorschläge der Rechteinhaber im Rahmen des Wirtschaftsdialogs für mehr Kooperation bei der Bekämpfung der Internetpiraterie (Kurzfassung)“ von Falk Lüke, Gründungsmitglied und Markus Beckedahl:

Was: Hintergrundgespräch Digitale Gesellschaft e.V.
Wo: Berlin, Café Sankt Oberholz
Wann: 07.07.2011, 11:00 Uhr
Wer: (v.l.n.r.) Falk Lüke, Markus Beckedahl, Linus Neumann

Vgl.:
* netzpolitik.org
* heise online
* taz.de

(Fotos: © Jörg Wagner)

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.