#EUPressefreiheitsCheck

Die fünf Länder der Reise im Ansichtskartenlook | Fotos: © Jörg Wagner
Die fünf Länder der Reise im Ansichtskartenlook | Fotos: © Jörg Wagner

Mächtige, die Medien in ihrem Sinn zu steuern versuchen, gegängelte und gedemütigte Reporter – sie gibt es nicht nur in fernen Weltgegenden, sondern auch mitten in Europa. Wie frei ist die Presse in Europa? Dieser Frage gingen die beiden Journalisten Daniel Bouhs von ZAPP und Jörg Wagner vom „Medienmagazin“ von radioeins (rbb) mit einer vierwöchigen Rundreise nach. Sie besuchten Journalisten in fünf Ländern der Europäischen Union, die die Organisation „Reporter ohne Grenzen“ in ihrem aktuellen internationalen Pressefreiheits-Ranking innerhalb der Europäischen Union weit hinten listet: Italien (Platz 52), Polen (54), Ungarn (71), Griechenland (88) und Bulgarien (109).



Download (verlinkte Audio-Quelle: NDR Info)

Was: Der EU-Pressefreiheitscheck (Feature)
Wer: Daniel Bouhs, Jörg Wagner (Autoren)
Wo: Polen – Ungarn – Bulgarien – Griechenland – Italien
Wann: 23.08.2017, NDR Info – Das Forum, 20:30-21:00 Uhr



Download (verlinkte Audio-Quelle: Deutschlandfunk Nova)

Was: Der EU-Pressefreiheitscheck
Wo: Polen – Ungarn – Bulgarien – Griechenland – Italien
Wann: 24.08.2017, Eine Stunde was mit Medien, Deutschlandfunk Nova, 20:00-21:00 Uhr



Download (verlinkte Audio-Quelle: rbb, radioeins)

Was: Gesamt-PodCast #EUPressefreiheitsCheck
Wo: Polen – Ungarn – Bulgarien – Griechenland – Italien
Wann: 08.07.2017, 15.07.2017, 22.07.2017, 29.07.2017, 05.08.2017, radioeins-Medienmagazin (rbb), jeweils 18:05-19:00 Uhr



Download

Wer: Christian Mihr, Geschäftsführer „Reporter ohne Grenzen“ Deutschland
Was: Interview zum Abschluss der Reise #EUPressefreiheitscheck
Wann: rec. 25.08.2017, 11:40 Uhr; veröffentlicht am 26.08.2017, 18:08 Uhr im radioeins-Medienmagazin (rbb) und in einer gekürzten Fassung im Inforadio, 27.08.2017 10:44/15:24 Uhr

Vgl.: die einzelnen #r1MM-PodCasts
* Polen
* Ungarn
* Bulgarien
* Griechenland
* Italien


Fernsehfassung für ZAPP:

Video-Fassungen für ZAPP:






Video-Fassung des Radio-Interviews für das rbb-Medienmagazin:







Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.