Meckel, Miriam

„Demnächst?“

Was ist, wenn die Technisierung der Menschheit weiter so voranschreitet wie bisher? Könnte es sein, dass Technologie sich selbst reproduziert und die Menschen vollständig assimiliert? Diese Fragen sind nicht neu und in Büchern bzw. Filmen bereits fiktional durchgespielt worden.

Aber die Autorin des gerade erschienenen Buches NEXT Miriam Meckel, platziert mit ihrer Sicht eine wissenschaftlich gestützte Phantasiewelt in den „Denkraum“, wo Sachbuch und SciFi-Roman miteinander verschmelzen.


Download

Wer:
* Miriam Meckel, Direktorin am Institut für Medien- und Kommunikationsmanagement der Universität St. Gallen
* Vera Linß, Medienjournalistin
Was: Interview während der Frankfurter Buchmesse
Wo: Frankfurt/Main
Wann: 13.10.2011

Vgl.:
* Miriam Meckel, NEXT. Erinnerungen an eine Zukunft ohne uns
Rowohlt, Reinbek 2011, 320 Seiten in: rowohlt.de


(Fotos: ©Vera Linß; Cover: ©rowohlt)







Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .