Peichl, Markus

„Das ist nicht meine Denkart!“

„Wenn man ein brand building machen möchte und wenn man ein product building machen möchte, dann ist es schon natürlich nicht unbedingt einfach, wenn man jeden zweiten oder dritten Tag in der Presse lesen muss, dass das Ding als Produkt und der brand ohnehin schon tot ist, ja?“

Was: Interview zu Presseberichten über ein vorzeitiges Ende von GOTTSCHALK LIVE
Wer: Markus Peichl, Redaktionsleiter GOTTSCHALK LIVE
Wo: Berlin, Humboldt-Carré, Redaktionsräume von GOTTSCHALK LIVE
Wann: 23.03.2012, veröffentlicht in einer ca. 16′-Audiofassung im radioeins-Medienmagazin vom 24.03.2012/18:09 Uhr


Download (verlinkte Audio-Quelle: rbb radioeins)

Vgl.:
* Wählt „Das Erste“ den Notausstieg bei Gottschalk?, Hamburger Abendblatt, 22.03.2012, 07:30
* „Tagesschau“ gerettet, „Gottschalk Live“ versenkt, Welt Online, 22.03.2012, 08:35
* Klarstellung: Die ARD und Gottschalk, ARD-Pressemitteilung, 22.03.2012
* Jetzt spricht Thomas Gottschalk, bild.de, 22.03.2012, 17:45
* Wir sind eins – Über Herres, Gottschalk und einen Dolch im Rücken, DWDL, 23.03.2012, 00:50
* Gottschalk und die Quoten-Krise, Hamburger Abendblatt, 23.03.2012, 14:17
* „Tagesschau“ mau: Liegt’s an Gottschalk?, meedia, 23.03.2012
* Erfindet die ARD ein zweites „Wetten, dass ..?“ für Gottschalk?, bild.de, 25.03.2012, 00:25
* FLOP SHOW – ARD soll am Notfallplan für Gottschalk arbeiten, Welt Online, 25.03.2012
* Gottschalks Redaktionsleiter verärgert, DWDL, 26.03.2012, 11:13
* Peichl wettert gegen ARD-interne Kritiker, kress report, 27.03.2012, 22:19
* Der Quoten-Wahn Schmidt weg Gottschalk wackelt, FAZ, 29.03.2012


(Video: Jörg Wagner)







Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .