Medienmagazin vom 14.04.2012

Gesamt-PodCast

Download (verlinkte Audio-Quelle: rbb, radioeins)

INTRO: Zur Fußball-Europameisterschaft: Medien nah dran

„Sind wir doch froh, dass die Medien so nah dran sind.“

O-Ton: Franz Beckenbauer, Fußballmanager
(Quelle: radioeins-Medienmagazin vom 12.06.2004, rbb)


Download (verlinkte Audio-Quelle: rbb, radioeins)

1. Kritik am ARD Sportradio des WDR (1)


„Das wundert uns doch sehr!“

Telefoninterviews mit:
* Florian Fritsche, operativer Geschäftsführer Regiocast Digital u. a. Fußballradio „90elf.

„Damit ist zunächst die wichtigste Forderung erfüllt.“

* Dr. Gerd Bauer, Hörfunkbeauftragter der DLM und Direktor der Landesmedienanstalt Saarland (LMS)


Download (verlinkte Audio-Quelle: rbb, radioeins)

2. Kritik am ARD Sportradio des WDR (2)

„Wir planen kein digitales Sportradio und wir planen schon gar nicht einen Angriff auf 90elf.“

Telefoninterview mit:
* Wolfgang Schmitz, WDR-Hörfunkdirektor


Download (verlinkte Audio-Quelle: rbb, radioeins)

Bonus:
Konkurrenz zum Radio? Die Bundesliga wird seit 04.02.2000 akustisch auch im Internet übertragen unter bundesliga.de. Sie ist damit die erste Liga im Internet. Studiogäste: Matthias Mörstedt und Olaf Schulz-Forberg von der Altus Media GmbH, die den Internetauftritt realisiert
(Quelle: ORB/SFB, Medienmagazin, 06.02.2000)


Download (verlinkte Audio-Quelle: rbb radioeins)

3. Hotspot ATHEN (2): Mit Polizeigewalt gegen Journalisten


„Fotoapparate als Waffen“

Bericht über zunehmende Polizeigewalt gegen Journalisten mit O-Tönen von:

* Jiogos Papathanassiou, Vizepräsident der Vereinigung der Fotoreporter
* Manoilis Kyraios, durch Demonstrationen verletzter Journalist
* Jiorgos Savvopulos, Präsident der griechischen Journalistenvereinigung
* Sofia Poolou, empörte Bürgerin

Autorin: Eleni Klotsikas


Download (verlinkte Audio-Quelle: rbb, radioeins)

Vgl.:
* weitere Fotos
* Hotspot ATHEN (1)

(Fotos: © SWR/Oehl; Regiocast; LMS, WDR/Herby Sachs; Eleni Klotsikas)


Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .