Prof. Eisenegger – Nach „No Billag“

Mark Eisenegger im ARD-Studio Zürich | Foto: © Jörg Wagner
Mark Eisenegger im ARD-Studio Zürich | Foto: © Jörg Wagner


Das Schweizer Stimmvolk hatte am 04.03.2018 entschieden: 71,6% lehnten die Vorschläge zur Abschaffung der Rundfunkgebühr (#NoBillag) ab. Der öffentliche Rundfunk SRG kündigte Reformen an.

Was: Interview zur No-Billag-Volksabstimmung
Wer: Prof. Dr. Mark Eisenegger, Professor für Publizistikwissenschaft mit dem Schwerpunkt «Öffentlichkeit und Gesellschaft», Forschungsinstitut Öffentlichkeit und Gesellschaft, Uni Zürich
Wo: Zürich, ARD-Studio
Wann: 04.03.2018, 17:37 Uhr


SRG-Generaldirektor Gilles Marchand (rechts) auf einer Medienkonferenz nach der No-Billag-Abstimmung | Bildschirmfoto: SRF
SRG-Generaldirektor Gilles Marchand (rechts) auf einer Medienkonferenz nach der No-Billag-Abstimmung | Bildschirmfoto: SRF

Was: SRG-Medienkonferenz nach der No-Billag-Volksabstimmung (deutscher Zusammenschnitt)
Wer: Gilles Marchand, SRG-Generaldirektor
Wo: Bern
Wann: 04.03.2018, ca. 15 Uhr








Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .