Medienmagazin vom 07.07.2018

Gesamt-PodCast:


Download (verlinkte Audio-Quelle bis zum 07.07.2019: rbb, radioeins)

[00:00] INTRO: BAMF-”Skandal” | [02:08] Europäisches Urheberrecht gestoppt | [11:28] Beitragsservice mit neuen Zahlen | [20:50] 25 Jahre coloRadio – Freies Radio in Dresden | [34:49] 25 Jahre Kampf um Freie Radios in Berlin und Brandenburg | [38:05] Bonus: Juniradio in Berlin #r1MM 07.06.2003


INTRO: BAMF-Skandal – Wie Politik und Medien Stimmung machen
Quelle: Monitor, WDR, 05.07.2018

1. EU: Schritt nach vorn oder Schritt zurück?
EU-Parlament beschließt europäisches Leistungsschutzrecht, auch „Verlegerrecht“ genannt
Studiogespräch mit O-Tönen von:
* Günther Oettinger, ehem. EU-Kommissar für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft (Aufnahme: 18.10.2016, Brüssel)
* Julia Reda, MdE Piratenpartei
* Valdo Lehari, Präsident des Europäischen Zeitungsverlegerverbands (ENPA)
* Markus Beckedahl, Gründer der Plattform für digitale Freiheitsrechte „netzpolitik.org“, Chefredakteur
* Frank Überall, Vorsitzender des Deutschen Journalistenverbands (DJV)
Autor: Michael Meyer (live)

2. Beitragsservice: In normalem Fahrwasser?
Sie ist die größte Einzeleinrichtung mit Kundenkontakt. Selbst die Bahn oder Arbeitsämter konzentrieren weniger Kunden: der Beitragsservice von ARD, ZDF, Deutschlandradio. Am 05.07.2018 kurz vor einer Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes in Sachen “Rundfunkbeitrag” (18.07.2018) präsentierte der Beitragsservice in Köln die neusten Zahlen aus dem Jahresbericht 2017 und informierte über den am 06.05.2018 angelaufenen bundesweiten einmaligen Meldedatenabgleich.
Studiogespräch mit O-Tönen von Dr. Stefan Wolf
Vgl.: rundunkbeitrag.de
Autor: Daniel Bouhs (live)

3. + 4. Freies Radio: In Sachsen gefeiert – in Berlin und Brandenburg nur geduldet?
Am 08.07.1993 ging zum ersten Mal das Freie Radio “coloRadio” in Dresden auf Sendung. Was im Freistaat Sachsen gesetzlich unterstützt möglich wurde, wollte in den Nachbarbundesländern Brandenburg und Berlin nicht gelingen. Es gibt Hoffnungen auf eine medienstaatsvertragliche Änderungen bis Herbst 2019
O-Töne:
* coloRadio, 07.07.2018,
* Sendestart coloRadio, 08.07.1993
* Radio Outaspace geräumt, coloRadio, 13.06.2004
* P-Berg-Hymne – Jenz Steiner, 2009
* Studiogespräch mit Jenz Steiner, coloRadio (live)
* Interview mit Julia Dimitroff, Mitglied bei Pi Radio Berlin, Radio-Aktivistin der ersten Stunde für Freies Radio in Berlin und Brandenburg
Vgl.: Bundesverband Freier Radios (BFR)

Jenz Steiner | Foto: © Jörg Wagner
Jenz Steiner | Foto: © Jörg Wagner

PodCast-Bonus:
* Berliner Volksbühne vom 08.-30.06.2003 mit Radioprojekt: „Juniradio“ auf der UKW-Frequenz 104,1 MHz
O-Tonvorsetzer: Nachrichtencollage des „Juniradios“
Studiogespräch mit den Machern Sebastian Luxemburg und Oliver Pritzkow
Quelle: radioeins-Medienmagazin, 07.06.2003








Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .