„Krieg der Träume“ – Jan Peter

Jan Peter | Foto: © Jörg Wagner
Jan Peter | Foto: © Jörg Wagner

„Manchmal hilft eine Zeitverzögerung.“


ARTE (ab 11.09.2018) und DAS Erste der ARD (ab 17.09.2018) zeigen ein Dokudrama-Projekt ungewöhnlichen Ausmaßes. Erzählt werden Biografien von 14 Frauen und Männern zwischen 1918 und 1939 anhand ihrer Tagebücher und Memoiren in einem Mix aus Spielfilmszenen und dokumentarischem Film- und Fotomaterial. Parallel gibt es Hörserie, Theatervorstellungen, Ausstellungen, Buch, Website und bei facebook eine Plattform für den Austausch. „Krieg der Träume“ ist das TV-Event von Das Erste und ARTE zum 100. Jahrestag des Endes des Ersten Weltkriegs, koproduziert von SWR, NDR, WDR, rbb, ARTE und vielen internationalen Partnern.


Download

Wer: Jan Peter, Autor, Regisseur und Showrunner
Was: Making-of-Interview
Wo: Berlin, Astor Filmlounge, Kurfürstendamm 225
Wann: rec.: 07.09.2018, 20:02 Uhr; veröffentlicht in einer 7:32-Fassung im radioeins-Medienmagazin vom 15.09.2018, 18:23 Uhr
und in einer Kurz-Fassung im rbb Inforadio am 16.09.2018, 15:24/20:44 Uhr

Vgl.:
* Interview mit Gunnar Dedio, Produzent, Looksfilm
* Offizielle Homepage: https://krieg-der-traeume.de/
* „Krieg der Träume“ bei ARTE
* „Krieg der Träume“ bei Das Erste
* „Weltenbrand“ – letztes ZDF-Projekt von Guido Knopp
















Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.