DLM-Symposium 2016

„Neue Regeln für einen fairen Ausgleich zwischen Inhalte-Anbietern und digitalen Vermittlern?“

Tobias Schmid - Jan Kottmann - Susanne Pfab - Siegfried Schneider - Eva-Maria Kirschsieper - Christian Stöcker | Foto: © Jörg Wagner
Tobias Schmid – Jan Kottmann – Susanne Pfab – Siegfried Schneider – Eva-Maria Kirschsieper – Christian Stöcker | Foto: © Jörg Wagner

Aus der Fragestellung des Veranstalters der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten (DLM): „Die Fragen von Zugang und Auffindbarkeit treffen ins Zentrum der zukünftigen Medienlandschaft: Wie kann die Fülle neuer Inhalte und Services erschlossen werden? Wie wird aus einer Vielfalt an Angeboten, die online oder offline existieren, eine für das Publikum sichtbare Vielfalt, die die tatsächlichen Wahlmöglichkeiten verdeutlicht? Wie können etablierte und neue Anbieter sich gleichermaßen auf den verschiedenen Plattformen und in den verschiedenen Diensten behaupten?“


Download

Was: Podiumsdiskussion beim DLM-Symposium 2016
Wer: (v.l.n.r.)
* Dr. Tobias Schmid, Vorstandsvorsitzender, Verband Privater Rundfunk und Telemedien (VPRT)
* Jan Kottmann, Leiter Medienpolitik / Senior Policy Counsel DACH, Google Germany
* Dr. Susanne Pfab, Generalsekretärin, ARD
* Siegfried Schneider, Vorsitzender, Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten (DLM)
* Eva-Maria Kirschsieper, Head of Public Policy Deutschland, Facebook
* Dr. Christian Stöcker, Spiegel-Online, Leiter Ressort Netzwelt, Moderation
Wo: Berlin, Humboldt-Carré, Behrenstraße 42
Wann: 17.03.2016, 15:35 Uhr

20160317_DSC1359_600


Statement/Interview im Anschluss der Diskussion:
* Dr. Susanne Pfab, Generalsekretärin, ARD
* Dr. Christian Stöcker, Spiegel-Online

Dr. Susanne Pfab
Dr. Susanne Pfab

Dr. Christian Stöcker
Dr. Christian Stöcker


(Fotos: © ARD/Thorsten Eichhorst [1]; Jörg Wagner [3])







Print Friendly, PDF & Email