Medienmagazin vom 15.06.2019

Gesamt-PodCast:


Download (verlinkte Audio-Quelle bis zum 15.06.2020: rbb, radioeins)
* via radioeins.de
* via ARD-Audiothek
* via ALEXA: „Alexa, spiele PodCast Medienmagazin!“

[00:00] INTRO: “Verschlossene Auster” 2019 | [04:11] “nr-Leuchtturm-Preis” 2019 an Juan Moreno | [15:54] Manipulations-Fall bei RTL | [34:43] Collage radioeins-Speeddating | [1:02:31] Bonus: Q&A Speeddating | [2:24:19] Bonus: nr-Laudatio für Juan Moreno | [2:37:18] Bonus: nr-Diskussion: “Mit Transparenz zur Glaubwürdigkeit” | [3:39:44] Bonus: nr-Diskussion: “Sich (nicht) gemein machen” – Haltung(en) im Journalismus | [4:39:47] Bonus: nr-Diskussion: “Neue Medienmacht” YouTube?


INTRO: netzwerk recherche: Der Kommunikationsverweigerer 2019 heißt …
Jährlich zum Jahrestreffen der Journalistenvereinigung “netzwerk recherche” werden Menschen mit dem Negativ-Preis “Verschlossene Auster” ausgezeichnet, die sich besonders unkommunikativ und abwertend gegenüber Medien verhalten haben.
O-Ton: Preisverleihung, 15.06.2019, Kuno Haberbusch, NDR
Leitungsgespräch mit Daniel Bouhs (live, Hamburg)
Studiogespräch mit Juan Moreno (live, Potsdam)

1. netzwerk recherche: Leuchtturm für besondere publizistische Leistungen 2019
Mit dem Positiv-Preis „Leuchtturm“ vom „netzwerk recherche“ wird in diesem Jahr der freie SPIEGEL-Reporter Juan Moreno geehrt. Damit soll die Aufdeckung der Relotius-Manipulationen geehrt werden, die ausdrücklich und anfänglich gegen den Widerstand des SPIEGEL von Juan Moreno ausgelöst wurde. Jury-Begründung „Juan Moreno hat seinen journalistischen Kompass und seine Unabhängigkeit beispielhaft bewiesen. Er hat hartnäckig und mutig gegen Widerstände im eigenen Haus recherchiert und dabei viel riskiert – um schließlich zu enthüllen, was lange niemand wahrhaben wollte“
O-Ton: Preisverleihung, 14.06.2019,
* Kuno Haberbusch, NDR
* Julia Friedrichs, Autorin, Laudatorin
Studiogespräch mit Juan Moreno (live, Potsdam)
Leitungsgespräch mit Daniel Bouhs (live, Hamburg)

2. Neuer Betrugsfall: RTL-Reporter soll über Jahre Beiträge manipuliert haben
Ein RTL-Reporter steht unter dringendem Verdacht, über mehrere Jahre hinweg journalistische Beiträge manipuliert zu haben. Eine Kollegin schöpfte Verdacht und hat sich an die Unternehmensleitung gewandt. Diese Meldung platzte frisch in die Jahrestagung der Journalistenvereinigung “netzwerk recherche”, die sich u. a. mit Fälschungen im Journalismus beschäftigte.
Leitungsgespräch mit O-Tönen von: RTL/Infonetwork-Chef Michael Wulf
Autor: Daniel Bouhs (live, Hamburg)
Studiogespräch mit Juan Moreno (live, Potsdam)

3. netzwerk recherche – Jahreskonferenz
Weitere Themen der Diskussionen bei der nr-Jahreskonferenz 2019
Daniel Bouhs, Juan Moreno (live)

4. Speed Dating – Die Konfrontation mit der Hörerschaft
radioeins stellte sich in einer besonderen Veranstaltungsform den Fragen von Hörerinnen und Hörern
Ausschnitte aus den Zweiergesprächen
Interviews am Rande des “Speed Datings” (14.06.2019)

PodCast-Bonus:
° radioeins-Speeddating Q&A
° Laudatio nr-Leuchtturmpreis 2019
* Kuno Haberbusch, NDR
* Julia Friedrichs, Autorin, Laudatorin
° nr-Panel: “Mit Transparenz zur Glaubwürdigkeit”
° nr-Panel: “Sich (nicht) gemein machen” – Haltung(en) im Journalismus
° nr-Panel: “Neue Medienmacht” YouTube?

Foto: © Jörg Wagner







Print Friendly, PDF & Email

2 thoughts on “Medienmagazin vom 15.06.2019

Comments are closed.