Medienmagazin vom 11.06.2011

Gesamt-PodCast

Download (Erstsendung: radioeins, 11.06.2011)


Medienmagazin-Verlosung: Webradio Noxon i300 von Terratec

INTRO: Auftakt im Ki.Ka-Betrugsprozess

„Er hat sich heute dazu eingelassen, dass ihn keiner seiner Vorgesetzten auf seine Spielsucht angesprochen hat.“

O-Ton: ZAPP vom 08.06.2011 (Quelle: NDR)

Download

1. Simulcastprogramme meistgenutzt – Neue Webradio-Studie erschienen

“Ein guter Teil der Nutzung ist eben komplementärer Natur.“

Im neusten Heft der Media Perspektiven 05/2011 werden die Ergebnisse einer neuen Webradio-Studie „Typologie der Webradionutzung“ veröffentlicht. House of Research und die WDR-Medienforschung untersuchen darin das eher im Schatten stehende Digitalradio im Netz

Interview mit Dirk Martens (Foto), Geschäftsführer House of Research, Berlin

Download

Vgl.:
* Zur Studie Nutzungsverhalten und Typologie von Webradiohörern bei Media Perspektiven
* Kurzbeschreibung bei House of Research

Statement: Henriette Hoffmann, AG Mediaanalyse

Download

PodCast-Bonus:
Webradio der ersten Stunde: SOS Radio TNC
Autor: Jochen Meißner
Quelle: Medienmagazin, 07.02.1997, Radio Brandenburg

Download

2. Der Trend zum Smartphone als Radioempfänger

“Die Netzbetreiber müssen eben Aufrüsten!“

Interview mit Mikko Linnamäki (Foto), Geschäftsführer Liquid Air Lab GmbH, Stuttgart, Marktführer bei der Radio-App-Herstellung

Download

Vgl.:
* VPRT-Workshop „Radio auf der Überholspur“

3. Radiosender und ihr Verhältnis zu facebook und twitter

„Man muss dort sein, wo die Hörer sind.“

Interview mit Sebastian Pertsch (Foto), Journalist, der dieses Thema akribisch recherchierte

Download

Vgl.:
* Sebastian Pertsch über http://www.rockbär.de/
* Sebastian Pertsch über twitter

4. Nach Reparatur – Inbetriebnahme der Übergangslösung am Funkturm Calau

„Viel wichtiger ist die Höhe der Antenne.“

Am Donnerstag (09.06.2011) hat der Betreiber des Funkturms Calau, Media Broadcast, den Sender mit einer provisorischen Antenne (Foto) wieder in Betrieb genommen. Was wurde repariert? Warum handelt es sich nur um eine Übergangslösung? Warum ist es physikalisch nicht sinnvoll, die Stützfrequenzen zusätzlich zu betreiben?

Studiogespräch mit Kai Ludwig, Experte für Rundfunkempfang

Download

Vgl.:
* Die Ersatzantennen von Calau
* Pressemitteilung des rbb vom 09.06.2011

(Foto: © Terratec, NDR, Jörg Wagner [3], Kai Ludwig)

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.