Buch-Tipp: „Welt ohne Geist“ | Franklin Foer

Vera Linß im radioeins-Sendestudio | Foto: © Jörg Wagner
Vera Linß im radioeins-Sendestudio | Foto: © Jörg Wagner

„Welt ohne Geist. Wie das Silicon Valley freies Denken und Selbstbestimmung bedroht“
von Franklin Foer
Aus dem US-amerikanischen von Jürgen Neubauer
Originaltitel: A World Without Mind. The Existential Threat of Big Tech
Originalverlag: Penguin Press
Blessing, 288 Seiten, 18 Euro
ISBN 978-3-89667-576-7
Erschienen: 03.09.2018


Aus dem Klappentext: “Franklin Foers Welt ohne Geist beschreibt mit bestechender Klarheit die Geschichte der Digitalisierung, von Alan Turing und Stewart Brand bis Jeff Bezos und Larry Page, und ihre Folgen: Im Schaufenster des Silicon Valley mögen Pluralismus und Individualität liegen, doch was wir uns erkaufen, sind Konformität, Desinformation, Privatisierung von Wissen und die Abschaffung der Privatsphäre. Selbstbestimmung, mahnt Foer, ist ohne einen freien Geist unmöglich. Wenn wir das Schaffen von Kultur, von Gedanken- und Diskussionsräumen dem Silicon Valley überantworten, befördern wir nicht unsere Existenz und das Gemeinwohl – wir befördern die Bilanzen der Konzerne und die Macht der Maschine.”


Download

Wer: Vera Linß, freie Medienjournalistin
Was: Studiogespräch zum Buch
Wo: radioeins-Sendestudio, Medienstadt Babelsberg
Wann: 01.12.2018, 18:39 Uhr im radioeins-Medienmagazin (rbb) und in einer gekürzten Fassung im rbb-Inforadio, 02.12.2018, 10:44/15:24 Uhr

„They are tempting to addict us and they’re addicting us on the basis of data.“








Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.